Zwiebel Tarte

FacebookPinterestPrintFriendly
ZwiebelTarteWer Zwiebelkuchen mag, wird diese Tarte lieben! Steht durch den frischen Blätterteig ratzfatz auf dem Tisch und passt auch perfekt zu Federweißem oder Wein.

Zutaten für 2-3 Portionen

 

8 weiße Zwiebeln (ca. 400 g)
4 rote Zwiebeln (ca. 200 g)
5 El Olivenöl
5 Stiele Thymian (oder 3 Tl getrockneten Thymian
2 Stiele Majoran (oder 2 Tl getrockneten Majoran)
1,5 Tl Zucker
1 Packung frischer Blätterteig(Kühlregal, 275 g)
3 großzügige El Crème fraîche
Salz
Pfeffer
2 El flüssiger Honig
Je 0,5 Tl edelsüßes Paprikapulver und Cayennepfeffer

 

Und so geht’s:

 

Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln dazu geben und bei mittlerer bis hoher Hitze weich dünsten; so lange, bis sie ein wenig Farbe bekommen.  Während dessen immer wieder wenden und den Zucker dazu geben und leicht karamellisieren lassen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und Thymian und Majoran zufügen. Falls Ihr frische Kräuter verwendet, die Majoranblättchen abzupfen und hacken, die Thymianzweige komplett zugeben.

 

Den Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Crème fraîche kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Teigboden streichen, dabei einen 2 cm breiten Rand lassen.

 

Ggf. die Thymianzweige aus der Zwiebelmasse entfernen und dann die Zwiebeln auf dem Blätterteig und der Crème fraîche verteilen. Mit  dem flüssigen Honig beträufeln und mit dem  Paprikapulver und dem Cayennepfeffer würzen.
Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 20–25 Min. backen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.