Zwetschen-Vanille-Trifle

FacebookPinterestPrintFriendly

Zwetschen-Vanille-Trifle

Dieses Trifle hat alles, was ein Dessert braucht: Es ist fruchtig, cremig und es ist gleichzeitig ein wenig crunchy!

Zutaten für 4–6 Portionen

1 Päckchen Vanille-Puddingpulver zum Kochen

6 El und 120g Zucker

400 ml Milch

250 g Mascarpone

1 kg Zwetschen

1 Zimtstange

1 1/2 Tütchen (à 140 g) Knusperflocken (wer lieber Frucht pur genießen möchte, lässt die Knusperflocken einfach weg oder reduziert die Menge. Das tut dem Geschmack keinen Abbruch!)

 

 

Und so geht’s

Puddingpulver mit 6 El Zucker mischen und mit 100 ml Milch glatt rühren. 300 ml Milch in einem Topf aufkochen. Angerührtes Puddingpulver in die kochende Milch rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Von der Herdplatte nehmen. Mascarpone unterrühren. In eine Schüssel umfüllen, direkt auf der Oberfläche mit Folie abdecken und auskühlen lassen.

Zwetschen waschen, halbieren und entsteinen. 120 g Zucker in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Zwetschen und die Zimtstange zufügen und unter mehrmaligem Wenden bei mittlerer Hitze ca. 10-15 Minuten köcheln lassen (der Saft der Zwetschen und der Zucker sollten sich zu einem samtigen Sirup verbunden haben). Vom Herd ziehen und auskühlen lassen. Die Zimtstange entfernen.

Pudding glatt rühren. Zwetschen, Puddingcreme und Knusperflocken abwechselnd in eine Glasschale schichten. Bis zum Servieren kalt stellen.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.