Hähnchenkeulen mit Ratatouille vom Blech

FacebookPinterestPrintFriendly

Hähnchenkeulen II

Dieser Duft nach frischen, mediterranen Kräutern und leichtem Gemüse – da kommt gleich ein Südfrankreich-Gefühl auf. Und mit der zart-saftigen Geflügel-Begleitung ist das Gericht perfekt für den Sommer.

Zutaten für eine 2 – 3 Portionen

1 Aubergine, ca. 300g
1-2 Zucchini, ca. 300g gesamt
250g Tomaten (am besten die kleineren Sorten, die sind aromatischer)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 große Zweige Rosmarin
4 Stiele Thymian
3 – 4 Hähnchenkeulen, à ca.  200g
10 El Olivenöl
100 Wermuth
2 El Zucker
Salz, Pfeffer
Paprikapulver edelsüß

 

Und so geht‘s

Auberginen, Zucchini und Paprika putzen, waschen und grob würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Mit Hilfe eines Eßlöffels die Kerne und das flüssige Innere der Tomaten aushölen; sonst wird das Gericht zu wässrig. Das Tomatenfleisch  in Spalten schneiden.

Zwiebeln schälen, grob würfeln. 3 Eßlöffel Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel und den Zucker dazu geben. Die Zwiebel goldbraun dünsten; zwischendurch das Umrühren nicht vergessen. Der Zucker karamellisiert und gibt noch ein besonderes Aroma ab.  Sobald die Zwiebel Farbe angenommen hat und am Topfboden ein leichter Ansatz zu sehen ist, mit Wermuth ablöschen und so lange einreduzieren, bis die Flüssigkeit nahezu vollständig verdunstet ist. Dann vom Herd nehmen.

Knoblauch schälen und fein hacken.
Nadeln bzw. Blättchen der Kräuter von den Stielen zupfen. Mit Gemüse, Zwiebeln, Knoblauch und 3 EL Öl mischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Alles in eine ausreichend große Auflaufform geben.
Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C)

Hähnchenkeulen im Gelenk durchschneiden und so in Ober- und Unterkeulen teilen. Fleisch waschen und trocken tupfen. 4 EL Öl, 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer und 2 TL Paprikapulver verrühren. Keulen damit einstreichen.

Die Auflaufform auf ein Backblech auf die unterste Ofenschiene stellen. Den Backofenrost darüber in den Ofen schieben und die Hähnchenteile so darauf verteilen, dass sie über der Auflaufform liegen. So tropft während des Backens der köstliche Gewürz-Fleisch-Saft direkt zum Ratatouille.
Im heißen Backofen 50–60 Minuten braten.
Hähnchenkeulen mit Ratatouille anrichten. Dazu passt Baguette.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.